Europawahl

  1. Europawahl
  • finden alle 5 Jahre statt
  • werden zur gleichen Zeit in allen Mitgliedsstaaten der EU abgehalten
  • ermöglichen den Bürger/innen Ihre Abgeordneten in das Europäische Parlament zu wählen
  • jeder Unionsbürger kann teilnehmen
  • jeder Wahlberechtigte kann im Heimatland oder in einem anderen Mitgliedstaat wählen, sofern er/sie den Hauptwohnsitz in diesem Land hat.

 

  1. Wer darf wählen?

Wahlberechtigt zur Europawahl in Deutschland sind alle Deutschen und alle Staatsangehörigen aus den übrigen EU-Mitgliedstaaten, die in Deutschland eine Wohnung haben oder sich gewöhnlich aufhalten. Außerdem sind Sie 

  • mindestens 18 Jahre alt
  • länger als 3 Monate in Deutschland oder einem anderen Mitgliedstaat der EU und
  • im Wählerverzeichnis Ihrer Heimatgemeinde eingetragen.

 Wenn Sie als Deutsche/r mit Hauptwohnsitz in Deutschland gemeldet sind, sind Sie das in der Regel bereits. Als Bürger/in aus einem anderen EU-Mitgliedstaat müssen Sie die Eintragung bei der Gemeinde einmal beantragen.

Wenn Sie diese Bedingungen erfüllen, bekommen Sie die Wahlbenachrichtigung mit allen nötigen Informationen per Post zugeschickt. Jede Wählerin und jeder Wähler darf nur einmal wählen und muss sich daher entscheiden, ob die Stimme im Herkunftsland oder in Deutschland abgegeben wird.

 

  1. Wo kann ich wählen?

Ihr Wahllokal ist auf der Wahlbenachrichtigungskarte aufgedruckt. Im Gemeindegebiet Egling sind alle Wahllokale barrierefrei.

 

  1. Was muss ich mitnehmen ins Wahllokal?

Bitte bringen Sie Ihre Wahlbenachrichtigungskarte und einen Personalausweis oder Reisepass mit. Wenn Sie Ihre Wahlbenachrichtigungskarte verlegt oder verloren haben, können Sie auch mit Ihrem Ausweis in dem für Sie zuständigen Wahllokal wählen.

 

  1. Briefwahlunterlagen

Füllen Sie bitte die Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte vollständig aus und kommen Sie mit einem Ausweisdokument in das Einwohnermeldeamt der Gemeinde Egling.

Wer nicht selbst vorsprechen kann, erhält die Unterlagen zugeschickt, wenn der vollständig ausgefüllte Antrag (Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte) bei der Gemeinde vorliegt. Personen, die die Abholung für einen anderen besorgen wollen (auch Ehegatten), benötigen dazu eine schriftliche Vollmacht des Antragstellers, die ebenfalls auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte zu finden ist.

Für die Europawahl können Sie bis Freitag, den 24. Mai 2019 - 18 Uhr im Einwohnermeldeamt im Rathaus Egling Briefwahlunterlagen beantragen. In begründeten Ausnahmefällen, z.B. bei plötzlicher Erkrankung, können Sie die Briefwahlunterlagen auch am Sonntag, den 26. Mai 2019 bis 15 Uhr im Einwohnermeldeamt im Rathaus erhalten.

Des Weiteren können Sie Ihre Briefwahl auch online beantragen (Link zum Bürgerserviceportal)

Die Wahlbriefe sind an die Gemeinde Egling zu richten. Werfen Sie das rote Kuvert (Wahlbrief) mit den ausgefüllten Wahlunterlagen in den nächsten Briefkasten der Deutschen Post AG oder stecken Sie dieses in den Briefkasten des Rathauses.

  

  1. Auskunftserteilung

Im Rathaus stehen für Auskünfte zur Eintragung im Wählerverzeichnis sowie für Briefwahlunterlagen das Einwohnermeldeamt der Gemeinde Egling - 08176/9312-0 während der üblichen Geschäftsstunden zur Verfügung.